Netzwerk Regionalentwicklung Allgäu

Seit langem gibt es in der Region Allgäu eine intensive Zusammen-arbeit über Landkreisgrenzen hinweg. Deshalb gründeten die vier Allgäuer LAGs in Bayern und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten im Jahr 2007 das "Netzwerk Regional-entwicklung Allgäu". Seit 2014 ist auch die LAG Württembergisches Allgäu in Netzwerk.
Weitere Informationen können Sie dem Poster und dem Flyer entnehmen.

Die Kontaktdaten aller Partner im „Netzwerk Regionalentwicklung Allgäu“ stehen auf der Internetseite www.netzwerk-regionalentwicklung-allgaeu.de zur Verfügung.

Allgäu GmbH

Darüber hinaus arbeitet die LAG bergaufland Ostallgäu e. V. eng mit der Allgäu GmbH, der Gesellschaft für Standort und Tourismus in der Region, zusammen. Hier findet ein regelmäßiger Austausch zu verschiedenen Themen der Regionalentwicklung und Projektideen des Ostallgäus statt. Diese Verbundenheit wird auch durch die Partnerschaft des Vereins zur Marke Allgäu gezeigt.

Ansprechpartner und Informationen über die Allgäu GmbH finden Sie unter www.allgaeu.de.

NEWS

Die LAG bergaufland Ostallgäu erhielt eine Aufstockung des Fördermittel-Budgets um 300.000 Euro! Weitere Infos entnehmen Sie der Medieninfo.

 

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren (AELF) und der Landkreis Ostallgäu wollen die Wertschöpfung regionaler Produkte nachhaltig stärken. Eine Umfrage unter Landwirten und Direktvermarkter bis Ende 2017 soll Klarheiten schaffen. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo. Die Umfrage steht Ihnen auch als PDF zur Verfügung.

 

Grünes Licht für das LEADER-Projekt "Umsetzung Erlebnisraum Schlosspark"! Die Bewilligung durch das AELF Kempten ist erfolgt. Mehr Informationen entnehmen Sie der Medieninfo.

 

Jugendbeteiligung im ländlichen Raum stärken. Das macht sich der Kreisjugendring Ostallgäu mit Partner-Kommunen aus dem Ostallgäu und dem Auerbergland-Pfaffenwinkel zur Aufgabe. Die Bewilligung für das Kooperationsprojekt "What´s Up?!" durch das AELF Kempten ist nun erfolgt. Mehr Infos entnehmen Sie der Pressemitteilung.

KONTAKT

bergaufland Ostallgäu e. V.

Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

 

Kontaktformular