LEADER 2014 - 2020

Auch für die Förderperiode 2014 bis 2020 wurde das Ostallgäu wieder vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) für das EU-Förderprogramm LEADER ausgezeichnet. Die Übergabe der Anerkennungsurkunde erfolgte am 12. März 2015 in München durch Staatsminister Helmut Brunner.

nach oben

Fördermittel

Hier finden Sie die Medieninfos zur Anerkennung:
Auswahl
Auszeichnung

 

Für die LAG "bergaufland Ostallgäu e. V." stehen als Orientierungswert 1,1 Millionen Euro für sogenannte Einzelprojekte (Projekte innerhalb der LAG) sowie zusätzlich 400.000 Euro für sogenannte Kooperationsprojekte (Projekte mit mehreren LAGs) zur Verfügung.  

nach oben

Förderung

Die wichtigsten Informationen für die Projekteinreichung sowie die Fördermöglichkeiten im Rahmen von LEADER 2014 - 2020 finden Sie hier:

Ablauf und Fördermöglichkeiten
Karte des Fördergebiets
Entwicklungs- und Handlungsziele der LES
Projektbeschreibung (Vorlage)
Projektauswahlkriterien des Entscheidungsgremiums
LEADER-Förderrichtlinie (bis November 2016)

LEADER-Förderrichtlinie (ab Dezember 2016)
ANBest-K
ANBest-P

 

Grundsätzlich können jederzeit Projektideen zur Förderung im Rahmen von LEADER bis 2020 eingereicht werden. Hierzu senden Sie uns bitte einen Entwurf der Projektbeschreibung mit Erläuterungen zu den Projektauswahlkriterien (siehe Vorlagen) zu.

 

Bei allgäuweiten Kooperationsprojekten stehen auch die Ansprechpartner der vier bayerischen LAGs im Allgäu sowie das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten zur Verfügung.

 

Für Kooperationsprojekte stehen folgende Vorlagen zur Verfügung:
Projektbeschreibung
Projektauswahlkriterien

 

 

nach oben

Entscheidungsgremium

Die vierte Sitzung des Entscheidungsgremiums der LAG bergaufland Ostallgäu e. V. traf sich am 06.03.2017. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier:

Ergebnis

Ankündigung

Tagesordnung

 

Im Sommer 2016 erfolgte ein Umlaufverfahren im Entscheidungsgremium der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) "bergaufland Ostallgäu e. V.". Weitere Informationen hierzu finden Sie hier:

Ergebnis

Ankündigung

Programm

 

Die dritte Sitzung des Entscheidungsgremiums der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) "bergaufland Ostallgäu e. V." fand am 12.04.2016 statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier:

Ergebnis

Ankündigung

Tagesordnung

 

Die zweite Sitzung des Entscheidungsgremiums der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) "bergaufland Ostallgäu e. V." fand am 16.11.2015 statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier:

 

Ergebnis

Ankündigung

Tagesordnung

 

Die erste Sitzung des Entscheidungsgremiums der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) "bergaufland Ostallgäu e. V." fand am 30.06.2015 statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier:


Ergebnis
Ankündigung
Tagesordnung 

nach oben

Monitoring

Im Rahmen unserer Monitoring-Aktivitäten wird jährlich der Stand der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) 2014 - 2020 zusammengefasst. Die wesentlichen Informationen sind den kurzen Berichten zu entnehmen.

 

Monitoringbericht 2015

Monitoringbericht 2016

 

Weiterhin wird für jedes Kalenderjahr ein Aktionsplan erstellt und dessen Umsetzung dokumentiert. Über die nachfolgenden Verlinkungen sind die jeweiligen Aktionspläne einsehbar.

 

Aktionsplan & Umsetzung 2015

Aktionsplan & Umsetzung 2016

Aktionsplan 2017

nach oben

Beteiligungsmöglichkeiten

Hinter jedem Vorhaben stehen Menschen, die aktiv an der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) 2014 - 2020 mitwirken. Eine starke Beteiligung der Akteure ist unabdingbar für den Erfolg eines jeden Projektvorhabens aber auch für die Umsetzung der LES 2014 - 2020.

 

Damit es im Ostallgäu weiter bergauf geht, engagiert sich die Lokale Aktionsgruppe (LAG) deshalb in der nachhaltigen Umsetzung der Entwicklungs- und Handlungsziele einschließlich der Querschnitts-aufgabe „Inklusion“ der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) 2014 - 2020. Dabei arbeiten wir intensiv mit den zuständigen Stellen, Einrichtungen und Multiplikatoren zusammen. Somit werden die vorhandenen Kräfte gebündelt und Synergieeffekte für die Region generiert. Gleichzeitig vermeiden wir durch das Vernetzen der Aktivitäten Parallelstrukturen, was sich positiv auf die Entwicklung der Region Ostallgäu auswirkt.

 

Für Interessierte gibt es zahlreiche Beteiligungsmöglichkeiten in verschiedenen Themenbereichen unserer Entwicklungs- und Handlungsziele. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Beteiligung finden Sie hier.

 

Darüber hinaus freuen wir uns sehr, wenn Sie die nachhaltige Regionalentwicklung im Ostallgäu mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen!

 

Die LES 2014 - 2020 beinhaltet folgende Entwicklungsziele:

Demographie:

Inklusive Gesellschaft - Förderung und Sicherung der Lebensqualität für alle Generationen und Bedürfnisse

(Grundlage: Senioren-, Demenz- und Ehrenamtskonzept)

 

Landwirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz:

Sicherung, Schutz und nachhaltige Weiterentwicklung der wertvollen landwirtschaftlichen, naturräumlichen und ökologischen Strukturen

(Grundlage: Marke Allgäu, Masterplan Energiezukunft 2020)

 

Wirtschaft & Bildung:

Stärkung des Wirtschafts- und Bildungsstandortes, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, die regionale Wertschöpfung zu erhöhen sowie die Positionierung im Allgäu und darüber hinaus zu verbessern

(Grundlagen: Bildungskonzept, Wirtschaftsförderungskonzept und Standortmanagement Allgäu)

 

Tourismus:

Stärkung und nachhaltige Entwicklung des Tourismus, um die regionale Wertschöpfung zu erhöhen sowie die Positionierung im Allgäu und darüber hinaus zu verbessern

(Grundlage: Destinationsstrategie Allgäu und Geschäftsfelder der Allgäu GmbH, Handlungsleitfaden Erlebnisraumdesign Ostallgäu, vorhandene Allgäuer Leitprodukte)

 

Kultur & Identität:

Vom Gestern ins Morgen - Stärkung der innovativen Kulturregion

   

Querschnittsaufgabe „Inklusion“

(Grundlage: Kommunaler Aktionsplan „Inklusion“ des Landkreises Ostallgäu)

   

Sie haben eine Projektidee, die zur Umsetzung der LES 2014 - 2020 passt? Oder haben Sie Anregungen, Vorschläge oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


NEWS

Die LAG bergaufland Ostallgäu belohnt Bürgerengagement mit rund 11.000 €. Die im ersten Aufruf ausgewählten Akteure freuen sich über die Auszeichnung durch die Vorsitzenden. Mehr erfahren Sie in der Medieninfo

  

4 neue Projekte wurden am 18.07.2017 vom Entscheidungsgremium der LAG bergaufland Ostallgäu für eine LEADER-Förderung befürwortet. Daneben wurden Maßnahmen Rahmen des Projekts "Unterstützung Bürgerengagement" beschlossen. Weitere Infos entnehmen Sie bitte der Medieninfo.

 

Zustimmung für das Projekt "Wiese mal 16". Damit kann das Vorzeigeprojekt im Bereich Naturschutz mit der Umsetzung starten! Weitere Infos finden Sie in der Pressemitteilung.

 

 

KONTAKT

bergaufland Ostallgäu e. V.

Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

 

Kontaktformular